LandesfinaleBB_46 Der Weg führte unsere Basketballer(innen) vom Stadtfinal- über den Regionalfinalsieg zum Landesfinale, wo die besten Mannschaften aus allen fünf Schulbezirken gegeneinander antreten, um den Landessieger zu ermitteln. Dieser vertritt dann das Land Brandenburg im Bundesfinale und spielt gegen die Besten der Besten aller Bundesländer. Vergangenen Montag und Dienstag war es soweit - die Landesfinals fanden statt. Zunächst starteten wir mit der älteren WK II in Fürstenwalde. Hierfür hatten wir uns mit einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft qualifiziert. Jeder der fünf Bezirksmeister spielte gegen jeden anderen und wir versuchten mit beiden Mannschaften das große Ziel, die Bundesfinalteilnahme zu erreichen. Der Wettkampf glich einem Krimi, welcher für uns jedoch leider ohne Happy End ausging. Beide Male entschied das Korbverhältnis und beide Male knapp (mit nur einem Korb Rückstand) zu unserem Nachteil. So wurden wir Zweiter, obwohl wir die gleiche Punktzahl wie der Landessieger hatten und diesen mit den Jungen im direkten Aufeinandertreffen sogar besiegten.

Einen Versuch hatten wir aber noch. Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Die Mädchen der WK III reisten am Folgetag nach Bernau, um hier ihr Glück zu versuchen. Von Beginn an war die Stimmung im Team gut, und das sollte sich auch auf dem Spielfeld fortsetzen. Die Mädchen konzentrierten sich voll auf die Defense und ließen kaum Angriffe zu, sodass unsere Gegner nur wenige Punkte machen konnten. Auch in der Offense waren alle mit 110% dabei und gaben aufopferungsvoll ihr Bestes für das Team, und die Mannschaft gab jeder Spielerin das Gleiche zurück. Besonders das Spiel gegen Kleinmachnow (Stahnsdorf) war hochspannender Nervenkitzel und nichts für leichte Gemüter. Doch sowohl die Ge- als auch die Entschlossenheit der Basketball-Mädels führte zum verdienten Sieg dieses Duells und des gesamten Turniers. Schlussendlich kühlten sich nach diesen heißen Gefechten die Gemüter der Mädchen bei einem leckeren Eis auf dem Heimweg wieder ab.

Wir sind sehr stolz auf euch, gratulieren zu eurem Erfolg und wünschen euch viel Spaß in Berlin.

Einige Bilder von den Wettkämpfen sind online.

Zum Seitenanfang