Abichallenge 2016_7 Seit neun Jahren haben Abiturienten die Chance, ihr Können in Sport, Spiel und Wissen unter Beweis zu stellen. Dieses Jahr bot sich uns, 30 Schülern aus dem Jahrgang 1998/99, die Chance sich in 15 außergewöhnlichen und spaßigen Disziplinen auszuprobieren und dabei wertvolle Punkte zu sammeln.
Wir starteten den Tag am Checkpoint „BTU-Motorsport“ und erarbeiteten uns durch einen Reifenwechsel und Technikfragen unsere ersten Punkte auf unser Spielkonto. Im Verlauf des Tages quizzten wir uns durch knifflige Fragen, kletterten und dachten quer. Besonders viel Spaß machte uns das „RFID-Memory“. An diesem Checkpoint dachten alle Teammitglieder mit und versuchten einen Schüler zu den passenden Bildpaaren zu lotsen. Unsere Viktoria erspielte dabei die Bestzeit des Tages und sorgte somit für viele Punkte und ein riesiges Jubeln. Bei Jalta Cunsults hatte das gesamte Team Spaß. Zunächst mussten wir zwei knifflige Rätsel lösen: Wisst ihr wie man bei drei Glühbirnen in einem Raum und drei Lichtschaltern in einem anderen die Zugehörigkeit feststellen kann? Ihr dürft dabei nur einmal den Raum betreten. Im zweiten Teil hüpften Paare mit zusammengebundenen Füßen durch einen anspruchsvollen Parkour und versuchten den Mitschülern zeitgleich Brainteaser zu erklären.   Für weitere Adrenalinstöße sorgte Florian bei der Feuerwehrchallenge. Unser Spezialist löste die Aufgabe in Rekordzeit und erspielte uns somit auf das Treppchen.
Während die 10 besten Schulen aufsteigend preisgegeben wurden, fieberten alle mit und als unser erstes Team auf Platz 2 erschien schallte ein glückliches Jubeln durch den Hörsaal. Mit 93 Punkten Abstand zum Sieger, gewannen wir einen Ausflug ins Snowtropolis sowie  250 € für unsere Abikasse.
Wir wünschen allen Mitschülern viel Erfolg für die nächsten Tage und geben euch einen Tipp, der euch garantiert aufs Treppchen führt: Habt Spaß!!!!

Bilder gibt es in der Fotogalerie.

Termine

momentane Besucher

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang